Ostertreffen mit unseren Patenfamilien

Osterntreffen

Zum Osterfest luden wir unsere engagierten Patenfamilien in die Stiftung ein. Die Trainerinnen hatten so die Möglichkeit, neben den Einzeltrainings, sich die Hunde anzuschauen und Erziehungsfragen zu beantworten. Bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen konnten sich unsere Paten/-innen untereinander austauschen und ihre Erfahrungen teilen. Es fanden mehrere Trainingseinheiten statt, passend zu Ostern konnten unsere Vierbeiner an einem … Weiterlesen

Orientierungs- und Mobilitätstraining

O&M Training

Unsere Trainerinnen absolvieren gerade ein Orientierungs- und Mobilitätstraining. Das sogenannte O&M Training, sorgt dafür, dass blinde oder sehbehinderte Menschen sich besser und vor allem eigenständig in ihrem Umfeld bewegen können. Ziel des O&M Training: Orientierung – vorhandene Sinne zu nutzen und sich mit Hilfsmitteln wie z.B. dem Langstock frei bewegen zu können Mobilität – sichere … Weiterlesen

Soziales Engagement mit einer Hundepatenschaft

Familie Lewis

Familie Lewis unterstützt uns seit mehreren Jahren, schon 2015 betreute sie als Patenfamilie Ondro (Rufname „Dyson“), welcher nach erfolgreicher Ausbildung, seit 2018 zuverlässig und sicher seine Arbeit als Blindenführhund leistet. Der Patenfamilie gefiel die 1,5 jährige Patenzeit so gut, das sich gleich für eine Verlängerung entschieden haben. Also bekamen sie Lady Loretta (Rufname „Lotta“), welche … Weiterlesen

Patenfamilien des A-Wurfs

A-Wurf Welpen

Die Welpen des A-Wurf haben unser Haus verlassen und sind bei ihren Patenfamilien eingezogen, hier werden sie nun liebevoll betreut. In den folgenden 1 ½ Jahren lernen die Kleinen, unter Anleitung unserer Trainer/-innen, alles was sie für die Ausbildung zum Blindenführhund benötigen. Dazu gehören: zunächst Grundgehorsam und Stubenreinheit Leben im Familienverband Begegnungen mit Menschen, Hunden … Weiterlesen

Fröhliche Weihnachten

Stiftungshaus mit Weihnachtsschmuck

Weihnachten, die Zeit der Lichter und Geschenke, die Zeit um für unsere Lieben da zu sein. Wir möchten uns bei allen Unterstützern und Unterstützerinnen für die wertvolle Hilfe bedanken. Einen besonderen Dank geht an unsere engagierten Patenfamilien, welche sich liebevoll um die Grunderziehung unsere Hunde kümmern. Im November ist unser A-Wurf gefallen, Mutter Lotta brachte … Weiterlesen

Wir begrüßen unsere neuen Teammitglieder

Um den großen Bedarf an gut ausgebildeten Blindenführhunden auch zukünftigt decken zu können, wurden im September neue Mitarbeiterinnen eingestellt. Cindy Röhr und Melissa Kassner werden von uns zu Blindenführhundtrainerinnen ausgebildet. Ihre Hunde Xoran und Xena sind schon am ersten Tag bei beiden eingezogen und gemeinsam lernen sie nun Schritt für Schritt einen blinden oder sehbehinderten … Weiterlesen

Pressebeitrag – Berliner Kurier

In der Ausgabe vom 08. September 2021 des Berliner Kurier wurde über unsere Arbeit berichtet, wir hoffen so viele weiter engagierte Menschen für unsere Arbeit begeistern zu können.

Austausch mit unserer Partnerschule in der Schweiz

Teamfoto

Auch weiterhin stehen wir in regem Austausch mit unserer Partnerschule in der Schweiz. Die Stiftung Schweizerische Schule für Blindenführhunde Allschwill, welche 1972 gegründet wurde und weit über 50 Mitarbeitende zählt, ist für uns ein großes Vorbild. Juliane Scheffler und Ulrich Strasse konnten sich ein persönliches Bild von unserer Partnerschule machen. Wir bedanken uns bei den … Weiterlesen

Neuer Geschäftsführer – Ulrich Strasse

Ulrich Strasse

Im April dieses Jahres konnten wir Ulrich Strasse als Geschäftsführer für unsere Stiftung gewinnen. Über 35 Jahre war er in der Berliner Stromversorgung in Führungspositionen tätig. Mit seinen Erfahrungen und seinem Wissen wird er nun unsere Stiftung unterstützen. „Durch meine erblindete Schwester habe ich persönlich die Vorteile eines Blindenführhundes kennen und schätzen gelernt. Es ist … Weiterlesen

International Guided Dog Day – besserer Zugang für blinde und sehbehinderte Menschen in Schweden

Zugang gewähren

In Deutschland ist dem Blindenführhund der Zugang zu allen öffentlichen Einrichtungen, sowie Cafés, Fitnessstudios, Krankenhäusern und Lebenmittelgeschäften erlaubt. In Schweden wird seit Jahren für die Gleichberechtigung blinder und sehbehinderter Menschen gekämpft, um Ihnen den Zugang mit ihrem vierbeinigen Helfer zu gewähren. Denn was bringt es, wenn ihr treuer Gefährte sie sicher ans Ziel führt, dann … Weiterlesen