Kurz vor der besinnlichen Weihnachtszeit wurde es noch einmal mächtig hektisch!

Unsere Abby sollte Ende November werfen. Und da sie mit nur einem Welpen trächtig war, waren wir auf Komplikationen vorbereitet. Pünktlich zum errechneten Termin ging es auch los: Fruchtblase geplatzt, aber leider stellten sich keine Wehen ein. Also schnell ins „Krankenhaus“, der Kleine musste per Kaiserschnitt geholt werden.

Aber alles verlief gut, der Kleine hat schnell getrunken und konnte sich dann mit seiner Mutter von den Strapazen erholen. Unser ganzer Dank gilt der Tierklinik Biesdorf für die tolle Versorgung. Und Ihnen, liebe Spenderinnen und Spender! Nur durch Ihre Unterstützung sind wir in der Lage, auch brenzlige Situationen finanziell zu meistern.

Wir begrüßen herzlich unseren neuen Erdenbürger “Remus”.
Mutter und der Kleine sind wohlauf!